Fujitsu.jpgovag-Logo.jpggerhardt_bauzentrum.jpgweylay.jpgzurich.jpgas-touristik.jpg

… ist die Butzbacher Künstlerin Dina Kunze. Dina Kunze lebte über 15 Jahre in Südfrankreich, bevor sie vor zwei Jahren in die Heimat zurückkehrte und in Butzbach das ehemalige Gasthaus „Zur Eule“ kaufte und liebevoll und wunderschön in ein Wohnhaus verwandelte. Nach Aussage von Dina Kunze kaufte Sie die Ente mit der Nummer 42 für ihren Enkel Levin Kunze, der am Sonntag aber nicht zum Griedeler Entenrennen kommen konnte. Natürlich wird Dina Kunze zusammen mit ihrem Enkel Levin die Flugreise antreten. Auf dem Bild überreichen André Schmitt (AS Touristik) und der 1. Vorsitzende des Handballfördervereins des TSV Griedel e.V., Jürgen Weiß, den Entenpokal und den Gutschein für die Flugreise für zwei Personen in ein 5- Sterne Luxushotel in die Türkei.

   
© Handball-Förderverein des TSV 1899 Griedel e.V.